Skip to main content
Kleines Theater Bargteheide logo

Schon wieder Sonntag vom Fritz Rémond Theater im Zoo, Frankfurt

Komödie von Bob Larbey

Fritz Rémond Theater im Zoo, Frankfurt

Schon wieder Sonntag

(A Month of Sundays)

Komödie von Bob Larbey

Zum Inhalt

Die berührende Komödie übers Älterwerden erzählt die Geschichte des gebrechlichen Witwers Cooper. Er lebt im Seniorenheim, trauert um seine verstorbene Frau, erträgt einmal im Monat den Pflichtbesuch von Tochter und Schwiegersohn und pflegt seine Freundschaft mit dem an Demenz erkrankten Aylott. Zum Zeitvertreib flirtet Cooper gern mit Krankenschwester Wilson. Und um sich vor Resignation zu schützen, liefert sich der bärbeißige Alte mit allen Menschen um sich herum pointenreiche Wortgefechte, die ihm beweisen, „dass er noch am Leben ist“.

Das Erfolgsstück über Freundschaft und den eisernen Willen, sich im Alter nicht aufzugeben, bringt alles mit, was eine berührende Tragikomödie ausmacht: Tiefenschärfe, gut funktionierende, schwarzhumorige Dialoge und pfiffige Pointen, Heiterkeit und Melancholie.

Mit: Joachim Bliese, Pavel Fieber, Susanne Eisenkolb,
Laura Uhlig, Sabine Roller und Sebastian Herrmann

Aufführungsrechte: Hartmann & Stauffacher Verlag
Regie: Peter Kühn
Bühnenbild: Steven Koop

 

Der Autor
Bob Larbey
, 1934 in London geboren, und sein Schulfreund und Mitautor, John Esmonde, konnten sich erst ab Mitte der 60er-Jahre über bescheidene Erfolge freuen. In den 80er und 90er-Jahren gehörten die beiden jedoch zu den bekanntesten Fernsehautoren Englands. Auch ohne seinen Partner schrieb Larbey erfolgreiche Serien und Theaterstücke. Für sein Erstlingswerk „A Month of Sundays“ bekam er 1986 den „London Evening Standard Award“ für die ‚beste Komödie des Jahres‘ und für „Schon wieder Sonntag“ erhielt er zwei Jahre später den „Kritikerpreis“. Aus: positiv-magazin

 

Der Regisseur
Peter Kühn studierte in Hamburg Germanistik, Philosophie und Theaterwissenschaft. Während des Studiums gründete er eine private Schule für musische Bildung, arbeitete in freien Theatergruppen und im Studententheater und ging schließlich zu Ida Ehre an die Hamburger Kammerspiele. 1985 wurde Peter Kühn als Regieassistent von Peter Zadek an das Deutsche Schauspielhaus engagiert, wo er später Hausregisseur und persönlicher Referent des neuen Intendanten Michael Bogdanov wurde. Hansgünther Heyme engagierte ihn dann für die Ruhrfestspiele als Leiter des „Theaters im Depot“ und als Regisseur an das Schauspiel Essen. Peter Kühn erhielt einen Lehrauftrag an der Folkwang Hochschule in Essen und arbeitet seit 1991 als freier Regisseur u.a. in Dänemark, Essen, Recklinghausen, Bremen, Göttingen, Wien, Berlin, Aachen, Düsseldorf, Frankfurt, sowie für Tourneen, Freilicht- und Festspiele. Text: Schauspielbühnen in Stuttgart

Fritz Rémond Theater im Zoo, Frankfurt "Schon wieder Sonntag"

Montag, 30.09. 2019, 20 Uhr

Eintritt
VVK 27 Euro, VVK ermäßigt 25 Euro
AK 29 Euro, VVK ermäßigt 27 Euro

Kartenvorverkauf:
Onlineticketverkauf - siehe Seitenanfang!
Alle Vorverkaufstellen: Kauf vor Ort
Per Email: ticket@kleines-theater-bargteheide.de
Per Telefon: 04532-5440