Skip to main content
Kleines Theater Bargteheide logo

Lesung mit Jan-Uwe Rogge

Pubertät: Loslassen und Haltgeben

(c) Stephanie Schweigert

Mit und von Jan-Uwe Rogge:

Abenteuer Pubertät. Geschichten über das Halt geben und Loslassen

Die Pubertät der Kinder ist manchmal eine Belastung für die ganze Familie. Stress, Streit und Konflikte prägen den familiären Alltag. Heranwachsende beginnen ganz eigene, hin und wieder auch gefahrvolle Wege zu suchen. Solche Wegsuche ist mit Gefühlsschwankungen verbunden – mal himmelhochjauchzend, mal zu Tode betrübt; mal einfühlsam tolerant, mal schroff auflehnend; mal das „kleine“ Kind, das man kannte, mal jener unbekannte Heranwachsende mit ganz eigenen, häufig provozierend- schockierenden Ansichten. Eltern sind verunsichert: Wie sollen sie mit ihren pubertierenden Kindern reden, ohne belehrend oder entmutigend zu wirken?

Die Eltern Pubertierender tauchen im bekannten FAZ-Fragebogen als Helden in der Wirklichkeit auf – sie brauchen Unterstützung mehr denn je. Wer sollte dazu qualifizierter sein als Jan-Uwe Rogge?

Mit seiner Mischung aus Humor und Ernst macht er Eltern Mut, sich auf die Heranwachsenden einzulassen.

„Er ist der Mann, dem Eltern vertrauen“, hat das Hamburger Abendblatt einmal geschrieben. Davon kann man sich am 27.08.2020 im „Kleinen Theater“ persönlich überzeugen, den Frau Ristau, Inhaberin der Arkaden-Buchhandlung Bargteheide hat Herrn Rogge zu einem Vortrag eingeladen.

Wenn der Bargteheider Erfolgsautor auf der Bühne loslegt, glätten sich die Sorgenfalten der Mütter und Väter in Rekordzeit. Rogge weiß nach 40 Ratgeber-Jahren genau, wo’s in den Familien zwickt. Seine informativen Vorträge sind oft so unterhaltsam, dass manche sie als Erziehungskabarett bezeichnen.

Dass er einmal einer der bekanntesten deutschen Erziehungsexperten werden würde, hätte sich Jan-Uwe Rogge am Anfang seiner beruflichen Laufbahn auch nicht gedacht. Nach dem Abitur war er bei der Marine gelandet und fuhr jahrelang als Offizier und nautischer Assistent zur See. Dann jedoch entschloss er sich, in Tübingen Germanistik, Politische Wissenschaften und Kulturwissenschaften zu studieren und machte seinen Doktor über Kindermedien. Er leitete am Ludwig-Uhland-Institut Forschungsprojekte zu den Themen Familie, Kindheit und Medien und bildete sich zum Familien- und Kommunikationsberater aus. Seine Bücher gehören zu den Klassikern der Elternliteratur (u.a. „Kinder brauchen Grenzen“) und wurden in über 20 Sprachen übersetzt.

Wenn Jan-Uwe-Rogge am 27. August ins Kleine Theater kommt, dann muss er nicht lange anreisen. Mit seiner Frau Regine, einer Familienberaterin und Pädagogin, mit der er gemeinsam Seminare abhält, wohnt er seit langen Jahren in Bargteheide.

www.jan-uwe-rogge.de

In Kooperation mit der Arkaden-Buchhandlung Bargteheide, Birgit Ristau
Jan Uwe Rogge "Lesung mit Herz und Humor"

Donnerstag, 27. August 2020, 19:30 Uhr - Einlass 18:30 Uhr

Eintritt 10 Euro, ermäßigt 8 Euro

Kartenvorverkauf:
Onlineticketverkauf - siehe Seitenanfang!
Alle Vorverkaufstellen: Kauf vor Ort
Bei Fragen Telefon: 04532-5440