„Bühne frei“ für den gemeinnützigen Verein „Kleines Theater Bargteheide e.V.“

Seit 1993 besteht der Förderverein unter dem Namen "Verein zur Förderung kultureller Veranstaltungen in Bargteheide e.V." Seit 2017 wirkt der Verein unter dem Namen "Kleines Theater Bargteheide e.V." zusätzlich als Treuhänder der Stadt Bargteheide und stellt den Kulturschaffenden die räumliche, technische und organisatorische Infrastruktur im Kleinen Theater zur Verfügung, koordiniert die Veranstalter und führt eigene Veranstaltungen durch. Er setzt damit auch die Arbeit von KM KulturManagement, gegründet von Kirsten Martensen (gestorben 2013) und weiter geführt von Maren Kröger bis Juni 2016 fort.

Der als gemeinnützig anerkannte Verein hat einen 11-köpfigen Vorstand, dem Kraft Amtes die Bürgermeisterin der Stadt Bargteheide angehört. Die laufenden Geschäfte führt der geschäftsführende Vorstand. Er besteht aus dem Vorsitzenden und vier Stellvertretern. Sie sind jeweils fachlich zuständig für die Bereiche Programm, Organisation, Technik, Marketing und Finanzen.

Theater-, Musik- und Kleinkunst stehen auf dem Programm
Der Verein Kleines Theater Bargteheide e.V. präsentiert die bekannten Highlights, z.B. LaLeLu, Hidden Shakespeare, Leipziger Pfeffermühle, Alma Hoppe, Hans Scheibner, Horst Schroth, Bidla Buh, Ronny Heinrich u.v.m., aber auch Künstler/innen, die bisher in Bargteheide noch nicht aufgetreten sind. Hierzu gehörten die Stage School Hamburg - ein echtes Highlight mit einem riesigen Erfolg. Ebenso die Chöre aus Hamburg - Heaven Can Wait und der DamenLikörChor.

Kulturservice für Besucher und Veranstalter
Bei der Theater-Organisation geht es um die Verantwortung für die Durchführung der Veranstaltungen mit Betreuung der Künstler/innen, Backstage-Organisation, Garderoben, Catering, Abstimmungen mit der Bühnentechnik, Einlass, Publikumsbetreuung.
Neben den eigenen Veranstaltungen unseres Vereins wurden im Dezember 2016 insgesamt 3 Märchen-Inszenierungen mit mehr als 30 Aufführungen des Vereins "Theaterwerkstatt Bargteheide e.V. - Blaues Wölkchen" für das Haus organisiert und begleitet.

KulturServiceBüro - hier laufen die Fäden zusammen
Dort ist die Anlaufadresse für Künstler, Besucher, Ticketverkauf, Organisation, Programmgestaltung, Medien/Pressebetreuung. Die große Vielfalt macht das Kleine Theater Bargteheide so einzigartig. Der Verein kümmert sich intensiv um die Koordination der äußerst aktiven Kulturszene Bargteheides und ermöglicht die Integration in den Bühnenbetrieb mit Terminkoordination und Technik-Vorbereitung.

Ein professionelles Online-Ticket-System ermöglicht sofortiges Buchen von Tickets bei eigener Platzauswahl - bequem von Zuhause oder von unterwegs.

Transparenz und Programm-Information: Professionelle Öffentlichkeitsarbeit
Mit unserer neuen Homepage, mit den gedruckten Programmen, die alle Bühnenprogramme und das Kinoprogramm des Cinema Paradiso enthalten, sowie der Kommunikation über Facebook und anderer sozialer Medien, ebenso wie der Email-Theaterpost an unsere Vereinsmitglieder und -Interessenten - nicht nur die Bargteheider sollen sich über die einmalige Vielfalt auf der Bühne, auf der Leinwand und im Foyer-Restaurant stets gut informiert fühlen. Schon jetzt ist das Kleine Theater weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und beliebt. Das will der Verein weiter ausbauen.

Die vielfältigen Aufgaben werden solide finanziert
Die Finanzierung des Vereins steht auf sicherem Fundament: Basis sind die Mitglieder des Vereins. Einnahmen aus den Eintrittsgeldern, Förderung durch die Stadt Bargteheide, Spender und Sponsoren einzelner Veranstaltungen decken einen weiteren Teil der Kosten. Der Verein erfüllt seine Aufgaben in enger Zusammenarbeit mit der Stadt Bargteheide. Der Vorstand arbeitet komplett ehrenamtlich.

Das Haus vom Keller bis zum Dach, Bühnentechnik, Licht und Ton
Nach einer Bestandsaufnahme im Jahr 2016 zum Zustand des Gebäudes, vom Keller bis zum Dach, Haustechnik, der Außenanlagen, der Bühnentechnik, Licht- und Tontechnik, Zugang für Rollstuhlfahrer, Gestühl, Teppichböden im Saal, Wandverkleidung im Saal, WCs, Fenster und Türen, Garderoben, Büro etc. folgte eine sorgfältige Fachplanung für die Sanierung und Renovierung aller o.g. Bereiche gemeinsam mit der Bauabteilung der Stadtverwaltung in partnerschaftlicher Abstimmung mit Kino- und Restaurantbetreiber. Die Zusammenarbeit mit der Bauabteilung in der Stadtverwaltung gestaltete sich hervorragend.

Nach der Abstimmung mit den politischen Gremien der Stadtvertretung konnten bereits wichtige Maßnahmen abgeschlossen oder auf den Weg gebracht werden: Installation eines neuen digitalen Lichtmischpults, Installation eines neuen digitalen Tonmischpults, teilweise Erneuerung der Lichttechnik zur Energieeinsparung (LED), Entfeuchtungssanierung der Kellerräume - alles geplant und bereits im ersten Jahr unserer Treuhänderschaft erledigt. Nach der Digitalisierung der Kinotechnik vor einigen Jahren kann nun auch die Bühnentechnik mithalten. Damit ist die Erneuerung, auch beim Ton, aber noch nicht abgeschlossen. Hier soll noch in eine neue Lautsprecheranlage investiert werden, um sowohl in der Kino- als auch in der Bühnenpräsentation auf dem neuesten Stand zu sein.

Die Stadtvertretung Bargteheide hat allein dafür eine Summe von über 240.000 Euro bis 2020 genehmigt. Für die Durchführung all dieser Aufgaben gewährte die Stadt Bargteheide dem Verein im Jahre 2016 einen Betriebsmittelzuschuss in Höhe von 7.250 €. Wir bedanken uns dafür sehr herzlich.

Derzeit arbeiten wir mit der Stadt Bargteheide an der Erneuerung der Zuwegung für die Anlieferung zum Bühnenaufbau hinter dem Theater (August 2017), einer neuen Fassadengestaltung und mit baulicher Sanierung der Außenwände und einem neuen Beleuchtungskonzept, einer modernen Kino- und Bühnenanzeige an der Außenwand, neuen Plakatschaufenstern, neuem Teppichboden im Saal, Renovierung der sanitären Einrichtungen (Sommer 2017) und Erneuerung der Schallschutzvorhänge zum Saal, stets unter Einbeziehung und in Abstimmung mit den Pächtern Cinema Paradiso und FoyerRestaurant Papillon.

Der ehrenamtliche Vorstand des Kleines Theater Bargteheide e.V.:
Olaf Nehls  - Geschäftsführender Vorsitzender des Vorstands
Joachim Krämer - Geschäftsführender Vorstand Marketing + Öffentlichkeitsarbeit
Anja Libnau - Geschäftsführender Vorstand Organisation/Leitung KulturServiceBüro
Werner Reese - Geschäftsführender Vorstand Technik
Rainer Wiegard - Geschäftsführender Vorstand Finanzen

Elke Bange - Vorstand Finanzen
Hilke Behr - Vorstand Organisation
Anja Görtz - Vorstand Marketing + Öffentlichkeitsarbeit
Birte Kruse-Gobrecht - Bürgermeisterin (Vorstand Kraft Amtes)
Barbara Otto - Vorstand Organisation
Georg Schüttke - Vorstand Technik

(in alphabethischer Reihenfolge, Stand Juli 2017)